Mein Konzept


"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende"

-Demokrit-

"Oftmals scheint es einfacher im Gewohnten zu verharren und die Komfortzone nicht zu verlassen. Man lenkt sich mit verschiedenen Aktionen ab und verliert den Fokus. Lieber bleibt man dort wo man ist – „weil es ist ja alles super“ – dann wiederum muss man mit den Vorurteilen kämpfen, dass man unflexibel ist und nicht offen für Neues. Das lässt man nicht auf sich sitzen, oder doch? Irgendjemand muss da draußen sein, der mir helfen kann!" - Kennt jemand dieses Gefühlskarussel?

Meine Arbeit beruht darauf Menschen und Unternehmen Mut zu machen, um nachhaltiger und langfristiger an Ihren Zielen zu arbeiten.

Mein ganzheitliches Konzept schafft Klarheit für das Wesentliche und vermeidet diese Gedankenspiele bereits im Vorfeld. Es besteht aus vier aufeinander aufbauenden Elementen:

  • Reflexion & Wirken
  • Sprache & Denken
  • Struktur & Dynamik
  • Gestaltung & Umsetzung


  • Reflexion & Wirken

    Reflexion ermöglicht es uns selbst und andere besser kennenzulernen und unser Wirken zu verstehen. Wäre das nicht angenehm und nützlich zugleich?

    Mit Hilfe der Insights MDI® Potenzialanalyse, passiert dies sowohl im Einzel- als auch im Teamkontext. Es werden Präferenzen und Potenziale erkannt und visualisiert. Die Klarheit darüber hilft, die Produktivität zu steigern und gleichzeitig ein besseres Miteinander zu schaffen.

    Im Einzelfeedbackgespräch wird die Potenzialanalyse im Detail erklärt und bisher unentdeckte Potenziale identifiziert. Die Ergebnisse können in einem nächsten Schritt im Teamkontext gemeinsam ausgearbeitet werden. Der Workshop für Teams hat das Ziel, seine eigenen Stärken und Schwächen und die der anderen besser zu erkennen, um dadurch eine reibungslosere und noch effektivere Zusammenarbeit zu erreichen. Das Verständnis und die Toleranz gegenüber „anders tickenden“ wächst dadurch.


     

    Sprache & Denken

    Unsere Sprache und unser Denken sind Mittel zum Fortschritt. Sie bestimmen unser Wirken jeden Tag.

    Kommunikation hat einen enormen Einfluss auf die Zusammenarbeit und wie schnell und effektiv Ziele und Vorgaben erreicht werden. Mein Fokus liegt auf wertfreier Kommunikation – weil uns Drama im Alltag täglich begleitet. Gemeinsam erarbeiten wir Kommunikationstools, sowie deren Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsbereiche.

    Ziel ist es, sich die neun Positionen der sogenannten Drama-Kommunikation bewusst zu machen und diese konkret aufzulösen. Ist das gelungen, kann danach das „Drama Kreativ“ erlernt werden - eine Methode, um mit Mitmenschen wertfreier kommunizieren zu können und nicht gleich jede Drama-Einladung anzunehmen. Durch die gezielte Anwendung dieser Technik können Situationen schneller durchschaut werden. Es wird bewusst entschieden, welche Position man in einem Gespräch einnehmen möchte.


    Struktur & Dynamik

    Gesunder und wertschaffender Wandel passiert, wenn Strukturen und Dynamiken von Organisationen, Teams und Menschen verstanden werden.

    Es geht darum, die eigene Rolle und die dahinterliegenden Rangdynamiken in einer Gruppe zu verstehen und somit Organisationen und Teams besser zu steuern. Effiziente und gute Teamarbeit funktioniert nur, wenn Strukturen definiert werden – dann fließt die Energie ganz von allein! Einmal verinnerlicht, ist dies der Schlüssel für eine bessere Gesprächsbasis und Meetingkultur – und in Folge für alle universell einsetzbar.

    Der enorme Einfluss dieser unterbewussten Ebene übersteigt unser Vorstellungsvermögen. Das Konzept der Aufstellungsarbeit zeigt diese Dynamiken auf, um damit arbeiten zu können. Wenn das Bewusste die Strukturen verstanden hat, beginnt die Arbeit an der Dynamik von Menschen, Teams and Organisationen.


     

    Gestaltung & Umsetzung

    Jetzt kann, darf, soll gestaltet und umgesetzt werden.

    Gemeinsam Strategien entwickeln und umsetzen macht Spaß, weil Klarheit herrscht für das Wesentliche.

    Die Basis für „Neue Wege des (Zusammen-)Arbeitens“ sind geschaffen worden. Nun ist keine Ablenkung mehr nötig, sondern die Weichen für Fokus sind gestellt. Maßnahmen, Ziele und Vorgaben können jetzt anvisiert und umgesetzt werden - wie sagt man so schön "the sky is the limit".


    Marion Eppinger
    Anfrage

    Ich freue mich über eine Nachricht von Ihnen: